ALLES WAS SIE ÜBER SCHIEFER ARBEITSPLATTEN WISSEN SOLLTEN 07.10.2015.
Arbeitsplatten Deutschland Blog - ALLES WAS SIE ÜBER SCHIEFER ARBEITSPLATTEN WISSEN SOLLTEN

SCHIEFER ARBEITSPLATTEN

Schiefer ist besser als Baumaterial anerkannt und wird am häufigsten für Dächerabdeckung verwendet. Dieser Naturstein wird nicht sehr oft als ein Arbeitsplatten Material betrachtet. Schiefer ist ein feinkörniges Gestein, das aus einer Art von Sedimentgestein besteht, wie z. B. Lehm oder Vulkangestein. Er ist normalerweise grau, aber es kann auch grün, lila und blau sein. Es wird normalerweise in "Platten" geschnitten und ist ein sehr hartes Material.

V O R T E I L E

Ein weiterer Pluspunkt für Schiefer ist, dass es relativ kosteneffizient ist im Vergleich zu anderen Arten von Materialien. Schiefer bietet eine attraktive Ästhetik und Langlebigkeit. Dieser Naturstein ist zu konkurrenzfähigen Preisen verfügbar. Die natürlichen Unebenheiten und Texturen des Schiefers machen ihm ideal für rustikale und natürliche Effekte. Aufgrund dieser Unebenheiten, ein weiterer Vorteil ist, dass kleine Kratzer nicht sehr auffällig sind.

N A C H T E I L E

Wenn Sie ein Fan von Hochglanz sind ist Schiefer nichts für Sie. Für einige von uns ist das kein Nachteil, aber für andere schon. Schiefer Arbeitsplatte hat eine stumpfe Oberfläche, die kein Glanz erreichen kann. Ein weiterer, aber doch praktischer Nachteil der Verwendung von Schiefer Arbeitsplatten ist, dass sie durch den allgemeinen Gebrauch leicht verkratzt werden können.

 

Schiefer - Eine ungewöhnliche Wahl für eine Küchenarbeitsplatte

* Schiefer - Eine ungewöhnliche Wahl für eine Küchenarbeitsplatte

P F L E G E

Schiefer ist leicht zu reinigen und ist kein Material, dass für Bakterienmigration anfällig ist.

Für Reinigung benützen Sie Ihr übliches Spülmittel mit warmem Wasser. Schiefer Arbeitsplatten können genauso gut mit einem Küchentuch als auch mit jede anderen Art von Material abgewischt werden.
Trotz seiner nicht-porösen Oberfläche sollte Schiefer sofort abgewischt werden.

Schiefer ist äußerst leicht zu pflegen; einer seiner Hauptvorteile. Wenn die Arbeitsplatte leichte Kratzer hat, normalerweise kann man die mit Mineralöl und einem weichen Tuch wegwischen. Und wenn die Platte tiefere Kratzer hat, sollen Sie die Platte mit fusselfreiem Lappen mit etwas Stahlwolle verwenden, um die Oberfläche auszugleichen. Wenden Sie dazu keine große Kraft auf.

Um sicher zu gehen, dass Ihre Schieferplatte geschützt ist, setzen Sie den Untersetzer für heiße Töpfe und Pfannen auf die Platte.

 

ALLES WAS SIE ÜBER SCHIEFER ARBEITSPLATTEN WISSEN SOLLTEN
07.10.2015.